Ayurveda

 

Ayurveda (ayur – gesundes Leben, veda = Wissen)

Ayurveda ist das Wissen vom gesunden Leben und zählt zu den ältesten Gesundheitslehren der Welt. Die Therapien der Naturmedizin tragen uralte Sanskritnamen und stammen aus Südostasien, finden aber längst auch im Westen immer mehr Anklang. Schließlich können sie im Alltagsstress verlorene Vitalität und Lebensfreude zurückbringen. Die Erfolge reichen von der Stärkung des Immunsystems bis zu einer erstaunlichen Abhilfe bei Stoffwechselstörungen, Hautkrankheiten, Rheuma, Bluthochdruck und Gelenkschmerzen.

Anders als in der Schulmedizin wird jedoch nicht die Krankheit behandelt, sondern der gesamte Mensch. Denn nach der Ayurveda-Lehre regulieren drei Grundkräfte – als Doshas bezeichnete Bio-Energien – die komplizierten Wechselwirkungen zwischen Körper, Seele und Geist:
Vata (Luft) beherrscht die Bewegungsabläufe und Sinnesorgane, Pitta (Hitze) steht für Verdauung und Stoffwechsel, Intelligenz und strahlendes Aussehen, Kapha (Erde und Wasser) für Zusammenhalt, Struktur und Widerstandskraft des Körpers. Geraten diese Urkräfte durch falsche Lebensweise oder Stress aus dem Gleichgewicht, kommt es unweigerlich zu Erkrankungen. Die Mixtur der Doshas gestaltet sich bei jedem Menschen unterschiedlich, so dass es auch eines ganz individuellen Behandlungs- und Ernährungsplanes bedarf.

Die exotische Heilkunst ist in Sri Lanka aber nicht nur zu einer bedeutenden Komponente des Tourismus avanciert, weil sich hier Ayurveda-Kuren mit einem Höchstmaß an Authentizität absolvieren lassen: Die Insel grünt auch als unendlicher Kräutergarten aus 1500 medizinisch wirksamen Pflanzen und bietet auch sonst ideale Bedingungen für eine längere Auszeit – ob am rauschenden Meer oder in den kühlen Bergen, in einem schönen Resort oder einer familiär betriebenen, charmanten Villa aus der Kolonialzeit… Hier findet die Seele Ruhe.

Aber aufgepasst – wer bei Ayurveda von sanften Massagen, farbenfrohen, exotischen Gesundheits-Cocktails, flackernden Duftkerzen oder einer stundenlangen Berieselung durch Entspannungsmusik träumt, der dürfte in einem authentischen Ayurveda-Resort auf Sri Lanka eine Überraschung erleben. Die althergebrachte Heilkunst kann anstrengend sein – sehr anstrengend – und erfordert große Disziplin, wie zum Beispiel den Verzicht auf Alkohol, Nikotin oder Fleisch. Denn zum Beispiel beschäftigt tierisches Eiweiß den Körper zu lange mit der Verdauung, so dass die Reinigung von Giftstoffen – die Grundlage jeder Heilung – behindert wird.

Doch als Belohnung zum Abschluss seiner Ayurvedakur sollte man sich unbedingt ein Blütenbad, das mit warmen Wasser und duftenden Blumenkelchen in einer rustikalen Natursteinwanne lockt, gönnen.

pro Person im DZ ab 114,-

Siddhalepa Ayurveda Health Resort   

Sich wie neu geboren fühlen, den Ballast loswerden, den Körper reinigen, zu sich selbst finden, den Alltag ausschalten - gute Gründe sich einen Ayurvedaurlaub im Siddhalepa Ayurveda Resort zu gönnen. Tropische Wärme,......