Pemuteran & Nordwesten

 

Pemuteran

Pemuteran liegt im Nordwesten Balis, eingebettet zwischen einer Bergkette, dem Nationalpark Bali Barat und der Balinesischen See, zu erreichen durch eine ca. 3-4stündige Autofahrt aus dem Süden oder per Fähre von der fast angrenzenden Insel Java. Auf der Fahrt nach Pemuteran lässt sich bereits vermuten, warum Bali auch die „Insel der Götter“ genannt wird. Viele der schönsten Orte der Insel liegen auf dem Weg und es bietet sich ein Panorama der Extraklasse. Der Nordwesten Balis lässt sich mit einem einzigen Wort beschreiben: ursprünglich. Während der Süden der Insel mit zahlreichen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten lockt, internationalen Restaurants und Gästen aus aller Welt, finden Sie im Norden ein Bali vor, welches Sie mit seinem einzigartigen Flair begeistern wird. Vulkane, Lavastrände, Reisterrassen und die typische Balinesische Gastfreundschaft warten hier auf Sie. Ein bisschen mehr Robinson-Feeling darf es hier oben schon sein, eine Bank, einen Supermarkt oder den Italiener um die Ecke werden Sie hier nicht finden. Dafür aber einige Restaurants in denen das Essen noch echt balinesisch schmeckt, die nicht immer perfekt aber mit viel Herz von den Dorfbewohnern geführt werden. Der touristische Ausbau Pemuterans war sehr auf Nachhaltigkeit bedacht, bei dem die Einwohner der Orte komplett mit einbezogen worden sind. Die Region hat sich mit mehreren kleinen Hotels sehr gut entwickelt, und viel der Ursprünglichkeit ist erhalten geblieben. Die Insel Menjangan, ein Paradies für Taucher und Schnorchler ist nicht weit entfernt und gut zu erreichen. Aber auch direkt am Strand vor den Hotels wurde ein Öko-Projekt ins Leben gerufen, aus dem nun ein lebendiges Korallen-Riff entstanden ist. Naturliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten, neben viel Erholung und Entspannung können z.B. Wanderausflüge im Nationalpark, Tauchausflüge oder auch eine Tour zu mehreren heißen Quellen auf der Insel unternommen werden.

Weitere Kategorien zu Pemuteran & Nordwesten